Geschaeftsideen-Kopie.png


20 Geschäftsideen für deinen Nebenerwerb

Mit welcher Idee kann ich genug Geld verdienen, um mich unterhalten zu können?

Und an diesem Punkt greift die Angst zu und der Traum platzt, bevor er überhaupt begonnen hat.

Das muss nicht sein, wenn man mit einem Nebenerwerb beginnt und diesen sukzessive ausbaut. Was natürlich bedeutet, dass man dabei für eine Zeit mehr Aufwand und weniger Freizeit hat. Der zusätzliche Verdienst und die mögliche langfristige Unabhängigkeit machen dies jedoch langfristig wieder wett.

Bist du jemand, dem dieses Thema immer wieder mal im Kopf rumspukt? Gerne gebe ich dir 20 Ideen, wie du ein Unternehmen aufbauen kannst.

Ich habe es selber probiert und würde es immer wieder tun. Denn was vor 6 Jahren mit einer Idee (Virtuelle Assistenz) am Küchentisch begonnen hat, ist heute eine profitable Online Marketing Agentur. 

Nur, bitte vergiss nicht, deine Idee gut zu prüfen. Bist du technisch, fachlich und finanziell fit genug, die Idee langfristig verfolgen zu können? Wenn du unsicher bist, wende dich unbedingt an einen Business-Consultant, der dich gerne beraten wird. Gerne stehe auch ich dir Rede und Antwort. 

 

 

  1. Affiliate Marketing

Bist du auch schon über Webseiten gestolpert, die mit Produkten zu Amazon verlinkt haben? Diese Webseiten-Inhaber sind Affiliate Marketer. Sie verdienen daran, für Produkte zu werben, die ihnen nicht gehören. Damit verdienen sie mit jedem Produkt eine Provision.

Ich nutze Affiliate Marketing hier und da, wenn ein (meist digitales) Produkt zu meinem Angebot passt und meinen Traumkunden weiterhilft. 

 

  1. Webdesign

Was vor einigen Jahren noch ein Qualitätssiegel war, gehört heute zum Standartprogramm: Jedes Unternehmen kann heute eine tolle Webseite haben. Aber gerade deswegen ist es wichtig, dass die Unternehmenswebseite auch etwas hergibt und durch Qualität von der Masse heraussticht.

Dank guten Einführungskursen wie dem Consulting-Programm von Swissmademarketing kann heute jede Frau Webdesign erlernen und dabei noch Spass haben und von Zuhause aus arbeiten.

Webdesign ist meine Lieblingsdisziplin im Online Marketing. Meine Webseiten bestechen durch Professionalität und Einzigartigkeit. Zudem besteche ich mit herausragender Betreuung und persönlicher Begleitung meiner Kunden. Das spricht sich um und zahlt sich aus. Denn ein Drittel meiner neuen Kunden kommen durch Weiterempfehlung zu mir. 

 

  1. Virtuelle Assistentin

In Deutschland und den USA ist das Berfusbild der VA’s, wie man Virtuelle Assistenten auch nennt, bekannt und beliebt. Die Tätigkeiten einer VA sind sehr verschieden. Das können einzelne Marketing Aktivitäten sein oder auch einfache Büro-Arbeiten. Eine vertiefte Recherche lohnt sich.

Jede Unternehmerin kann mit einer VA einzelne Dienstleistungen einkaufen, anstatt von Anfang an jemanden anstellen zu müssen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass man sich als Virtuelle Assistentin entsprechend ausbilden lässt, was dank YouTube und Webinaren auch niederschwellig möglich ist.

Diese Geschäftsidee ist ideal für ortsunabhängige Unternehmer.

Die Tücken dabei: Auf Seiten des Kunden ist es jedoch schwierig, eine gute VA von einer Hobby-VA unterscheiden zu können. Ich persönlich habe schon mehrere schlechte Erfahrungen gemacht. Achte dabei also auf eine überzeugende Webseite mit guten Referenzen drauf. Baue dir einen zufriedenen Kundenstamm auf und lass diese ihr Feedback per Video geben, das du dann veröffentlichen darfst.

 

  1. E-Learning Lehrerin

Bist du in einem Fachgebiet Experte und möchtest dein Wissen weitergeben? Dank den Möglichkeiten des Internets kannst du heute dein Fachwissen ohne Probleme als Online Kurs verkaufen. Diese Vorgehensweise ist derart gewachsen, dass heute auch grosse Kursanbieter ihre Kurse online verkaufen (Beispiel: Angebot vom Onlinemarketingzentrum).

Durch E-Learning kann man auch Nachhilfeunterricht in Deutsch (oder einem anderen Fach) an Schüler auf der ganzen Welt anbieten. 

 

  1. Content Creator

Bist du gut im Erfinden und Schreiben von Stories? Kannst du dich in andere hineinfühlen und nachvollziehen, welche Art Texte sinnvoll für diese Kunden sind? Dann wäre ev. Content Creator (Text-Autor) etwas, das dich ansprechen würde? Egal ob Blog Beitrag, Webseiten Content, E-Mail Marketing oder sonstige Kommunikations-Tools. Alle stehen oder fallen mit gutem Content.

Durch Plattformen wie Textbroker haben fremde Autoren und Unternehmer eine Möglichkeit, zu Kunden zu kommen. Aber auch durch eine porfessionelle Webseite und ein überzeugendes Social Media Profil kannst du dein Content-Creator Angebot bewerben. 

 

  1. Ladeninhaberin

Momentan hat es in meiner Stadt viele leerstehende Ladenlokale. Die Mieten sind niedriger dank dem grossen Leerstand. Was ist momentan sehr gefragt, für das Kunden ihr Zuhause verlassen und lokal einkaufen gehen?

  • Unverpackt-Laden
  • Lebensmittel-Laden, wo man Nahrungsmittel von gestern günstig kaufen kann
  • Seconhand Shop
  • Wolle-Laden
  • Copy-Print-Shop
  • 3D Print Shop
  • ...

 

  1. Coworking-Space mit Kinderbetreuung

Was mir in den letzten 4 Jahren gefehlt hat, und wofür ich viel Geld ausgegeben hätte, ist ein Coworking Space mit Kinderbetreuung. So habe ich eine Nanny anstellen müssen für 1 Tag die Woche, was viel mehr kostet, als ein Membership bei einem Coworking-Space.

Wenn also ein geeignetes Lokal und geeignetes Personal vorhanden sind, leg los! Es entspricht einem grossen Bedürfnis, je nach Ort, wo du dich aufhältst.

 

  1. Fitness-Coach

Bist du sportlich und hast eine motivierende Art? Dann könntest du dein Wissen als Fitness-Coach verkaufen, auch online! Analog in einem Gym oder als freischaffender Fitness-Coach. Oder aber du lässt dir von einem Entwickler eine App erstellen, das du via App-Store vertreibst und von den Usern eine monatliche Membership Fee verlangst. Für guten Mehrwert, schönen Bildern und effektiven Übungen ist manch eine Person bereit, einen Betrag zu bezahlen. 

Und vielleicht kommst du auf den Geschmack und eröffnest in der Folge gleich ein eigenes Fitnesszentrum?

 

  1. Übersetzerin

Beherrschst du mehr als eine Sprache und hast die entsprechenden Zertifikate? Dann kannst du deine Fähigkeit als Text-Übersetzerin via eine Plattform anbieten. Oder dich gar als Dolmetscherin selbständig machen. Jedoch lohnt es sich, sich in diesem Bereich gut ausbilden zu lassen. Denn Übersetzungen müssen absolut zuverlässig und korrekt sein.   

 

  1. App ProgrammiererIn

Dank online-Webinaren und Bibliotheksbüchern kann man mit etwas Fleiss und Interesse programmieren lernen. Diese Fähigkeit kommt Unternehmern gelegen, wenn diese eine App zu den Produkten entwickeln möchten, mit der sie die Kundenbindung verstärken können. Der Bedarf an Programmierern ist gross und kann via Plattformen wie Fiverr, Upwork oder den gängigen Social Media Plattformen gut vermarketet werden. 

  1. Hunde-Betreuerin / Ernährungsberatung für Hunde und Katzen

Wenn das Herrchen oft bis spät in den Abend arbeitet und den Hund nicht mit zur Arbeit nehmen kann, ist ein Hunde-Betreuer die richtige Lösung.

Es empfiehlt sich, im Bereich Hundehaltung gute Kenntnisse zu haben. Wenn diese und Erfahrung vorhanden sind, könnte man jedoch auch gleich eine Hunde-Pension eröffnen.

Eine Nische, die am Aufkommen ist, sind die Ernährungsberatung für Hunde und Katzen (Beispiel: Pfotenbegleitung). 

 

  1. Tagesmutter

Es ist an manchen Orten nicht einfach, in der Nähe eine gute und bezahlbare  KITA zu finden. Manchmal ist die bessere Lösung für das Kind eine Tagesmutter, wo die Betreuungsperson immer dieselbe bleibt und das Umfeld Familien-ähnlich ist. Auch ist diese Lösung meist die kostengünstigere und für die betreuende Mutter ergibt sich ein kleiner Nebenerwerb. Ab 4 Tages-Kinder lohnt sich diese Geschäftsidee auch finanziell. Jedoch darf eine Tagesmutter in der Schweiz nicht mehr als 5 Kinder inklusive der eigenen Kinder gleichzeitig betreuen. Genaueres erfährt man auf dem Sozialdienst der Gemeinde.  

 

  1. Franchise-Unternehmerin

Dies ist wohl die mit Abstand teuerste Möglichkeit, ein Unternehmen zu gründen. Und das erfolgsversprechendste. Denn die Geschäftsmodelle von Franchise Unternehmen wie Starbucks, Dunkin’ Donut und Haarwerk sind alle erprobt und bewährt. Man kann als Franchise Unternehmerin ein bestehendes Konzept übernehmen und ab Tag 1 anwenden.

Der einzige Haken dabei sind die hohen Investitionskosten.

 

  1. Wedding-Planner

Was in den USA schon lange gang und gäbe ist, kommt endlich auch bei uns in Mode.

Bist du gut im Organisieren und hast gerne Kontakt zu Menschen? Hast du ein grosses Netzwerk oder kannst gut netzwerken? Bist du kreativ und hast einen Sinn für das Schöne? Dann könnte die Geschäftsidee als Wedding-Planner für dich perfekt sein. Diese Geschäftsidee kann zu Beginn auch als Nebenerwerb aufgebaut werden, bis es zum vollzeit Erwerb ausgebaut wird. 

 

  1. Fotografin

Hast du ein Auge für Schönes? Scheust du dich nicht, Photoshop oder Adobe Illustrator kennenzulernen? Dann besuch doch mal einen Workshop, wo du herausfinden kannst, ob diese Art der Selbständigkeit für dich geeignet ist. Phil Wenger Photography oder Petra Gerber Photografie beraten dich gerne, welche Ausbildung für dich geeignet sein könnte.

 

  1. Tour Guide

Dich interessiert Geschichte und du arbeitest gerne mit Menschen? Dann könnte ein Tour-Guide Unternehmen deine Geschäftsidee sein. Absatz findest du in der Schweiz vor allem in touristischen Destinationen, wie Interlaken, Gstaad, Bern, Luzern...

Der Tour Guide kann seine Tätigkeit dank GetYourGuide weltweit bekannt machen.

 

  1. Statistin

Auch wenn du kein Schauspiel-Talent bist, kannst du im Theater oder für Filme arbeiten. Immer wieder werden Statisten gesucht, die für einzelne Tage oder Projekte als Statisten mitarbeiten.

Melde dich dafür bei einer Schauspiel-Agentur, die Statisten vermitteln. Je näher du bei einer grossen Stadt wohnst, desto einfacher ist es für dich, zu Statisten Jobs zu kommen. 

 

  1. PC Kurse für Senioren

Manche Senioren möchten die heutige Technik kennenlernen, um am Ball zu bleiben und um z.B. mit den Enkeln kommunizieren zu können. Nur, wer vermittelt ihnen dieses Know-How auf geduldige und einfache Weise, ohne sie zu überfordern?

Wenn du dich sowohl mit Technik wie auch mit Senioren wohl fühlst, dann wäre diese Geschäftsidee etwas für dich? Als Kursanbieter dieser Art kann man möglicherweise auch Aufträge als Kursleiter bei der Pro Senectute oder der Migros-Klubschule finden.  

 

  1. Sportlehrerin

Betreibst du Sport und möchtest dich als Sportlehrer betätigen? In fast jeder Sportart gibt es Ausbildungen und Kurse, die man dafür besuchen kann. Und immer wieder werden Schwimmlehrer, Tennislehrer… gesucht. So kann man sich als selbständiger Sportlehrer gut ein Vollzeitpensum aufbauen, wenn es nichts ausmacht, zu Zeiten zu arbeiten, wenn andere frei haben. Denn Sport betreibt der Kunde ja meist ausserhalb seiner Arbeitszeit.

 

  1. Starte mit einem YouTube Channel

Hast du ein Thema, das du richtig gut beherrschst? Sei es kochen, Kinder erziehen, Digital Marketing, Gärtnern, basteln, Lego-Figuren bauen… Anything works (fast). Wenn du etwas gut erklären kannst, oder unterhalten kannst, dann kannst du mit YouTube ab 1000 Follower Geld verdienen. Du wirst dann Werbe-Partner und verdienst an den Werbeanzeigen zu deinen Videos mit.

Die Anleitung zum Aufbau eines Kanals findest du ironischerweise auch auf YouTube. Auch können wir von Renker Works dich im Aufbau eines YouTube Kanals und in der Anfangsphase unterstützen. 

 

 

Bonus Idee:

   21. Aufräum-Coach 

Hast du eine Affinität zu Ordnung und Organisation? Viele Menschen leiden unter der totalen Absenz dieser Begabung. Das Resultat ist Unordnung, Stress und das dauernde Gefühl, nicht fertig zu sein. Deine Begabung könnte vielen Menschen helfen, wenn du bereit bist, daraus ein Unternehmen zu satrten. 





Renker Works ist eine von Frauen geführte Online Marketing Agentur in Thun, Schweiz. Ich habe mir vor einigen Jahren mit einer Einzelfirma einen Nebenerwerb als Virtuelle Assistentin aufgebaut und kenne die Themen, die es besonders in der Aufbauphase zu bedenken gibt.

Hast du Fragen? Dann nimm gerne mit uns Kontakt auf. Gerne begleiten wir dich auf diesem spannenden Abenteuer Selbständigkeit: Jk9IQElmVENITUNUC1FJVE1VCEVO@nospam

Du wirst im Laufe des Aufbaus eines Nebenerwerbs eine Webseite brauchen und dich auf Social Media bemerkbar machen. Frag unbedingt nach unserer Offerte, bevor du eine teure Agentur beauftragst, dir diese Plattformen zu erstellen. 
















































































empty